NX für Automobile

Mit Siemens PLM Software schnell zum Ziel

Mit 6,7 Millionen Lizenzen und 69.500 Kunden weltweit ist Siemens einer der größten Hersteller für CAD und PLM (Product Lifecycle Management) Software.

Durch die große Nachfrage nach PLM Software in der Automobilindustrie, legt Siemens PLM Software ein umfassendes Automotive Supplier Programm auf. In diesem Rahmen werden spezielle Software-Bundles gezielt für Zulieferer in der Automobilindustrie zusammengestellt, die mit ihrem Funktionsumfang alle Anforderungen der Branche abdecken. 

Chuck Grindstaff

Chuck Grindstaff, CEO Siemens PLM Software

Unsere CAD und PLM-Software hilft den Herstellern, Entwicklungsprozesse und die Produktionsvorbereitungen weiter zu verbessern und damit die Produktivität zu erhöhen. Fahrzeughersteller müssen diese Komplexität über alle Fahrzeugkomponenten und –systeme beherrschen.

Chuck Grindstaff, Präsident von Siemens PLM Software

Vorteile für Automotive Supplier mit Siemens NX CAD

Erleichterung der Kommunikation: Durch die Verwendung von Siemens NX verwenden Sie die gleiche Plattform wie Ihre Kunden und vereinfachen den Informationsfluss. Branchen Know-How: Siemens NX ist seit vielen Jahren in der Automobil-Industrie erfolgreich.

Schützen Sie ihre Investition: Siemens PLM Software bietet eine durchgängige Aufwärtskompatibilität.




Verlustfreier Datenimport: Siemens NX bietet eine CATIA®-Direktschnittstelle, den vollen Support des 3D-Datenstandards JT sowie eine breite Palette an Standardschnittstellen
Freiform- und Stylingfunktionen.


Intelligente Modellierung: Mit der Synchronous Technology in Siemens NX können Sie parametrische und nicht-parametrische Daten intelligent modellieren sowie Fremddaten optimal bearbeiten.



Leistungsfähige Erweiterungen: Optional sind integrierte Module für die Bereiche Mehrkörper-Simulation, Werkzeugkonstruktion, NC-Programmierung und Qualitätssicherung als integrierte Module optional verfügbar.

Daimler steigt auf Siemens NX um

Der Fahrzeughersteller Daimler AG führt im Rahmen des Projektes „PLM 2015“ einen Umstieg auf die durchgängige CAD/CAM/CAE Lösung Siemens NX durch. Der Konzern nutzt die Software Smaragd auf Basis der Siemens Teamcenter Software für das weltweite Datenmanagement. Siemens NX wird bis 2015 das bestehende CAD-Programm Catia ersetzen. Der Konzern plant mit der neuen PLM Software eine bessere Einbindung der Zulieferer in den Entwicklungs- und Produktionsprozess, um die Kommunikation zu erleichtern und Entwicklungsprozesse zu beschleunigen. Die Kombination von Siemens NX und Teamcenter erlaubt dem Stuttgarter Automobilhersteller eine digitale Zusammenarbeit vom ersten virtuellen Design über die Simulation der Konstruktion bis hin zur Überprüfung der Machbarkeit der Konstruktionslösungen.

Um das Ziel einer besseren Kommunikation mit den Suppliern zu erreichen und eine reibungslose Datenin-tegration zu gewährleisten, erwartet die Daimler AG von ihren Zulieferern ebenfalls den Umstieg auf Siemens NX. Die Erprobung der Software in einzelnen Pilotprojekten läuft bereits; erste Fahrzeugmodelle sollen in diesem Jahr unter vollständiger Verwendung der Siemens PLM Software entwickelt werden. 

„Lieferanten, die noch nicht mit NX Arbeiten, sollten die Zeit bis zur Einführung nutzen und sich fit machen.“

Dr. Peyman Merat, Projektleiter PLM 2015

Um seine Partner optimal auf die neue PLM Lösung vorzubereiten, hat die Daimler AG in Zusammenarbeit mit Siemens PLM Software ein modulares Schulungskonzept entwickelt, dessen Bausteine sich individuell für jeden Anwendungsfall zusammenstellen und mit Vor-Ort-Schulungen kombinieren lassen. 

ConmatiX Engineering Solutions GmbH ist Vertriebs- und Servicepartner von Siemens PLM Software und mit unserem Schwesterunternehmen NeXeo zertifizierter Daimler-Schulungspartner. Wir sind der Partner für den Mittelstand, bei dem Sie nicht nur die Software erwerben, sondern auch das volle Serviceangebot wie Schulungen, Consulting und Support nutzen können.

Siemens PLM Software in der Automobilindustrie

Das Zeigen der eigenen Individualität ist ein globaler Trend und äußert sich auch bei der Wahl des Fortbewegungsmittels. Um in diesem Trend die richtigen Fahrzeuge anbieten zu können, müssen Automobilhersteller eine Vielzahl unterschiedlichster Varianten anbieten. Neben der Individualität werden auch „grüne Faktoren“ wie ein geringer Treibstoffverbrauch und Emission wichtiger denn je. Bei nur geringfügig steigender Zahlbereitschaft der Kunden muss das perfekte Produkt also nicht nur individualisierbar, „grün“ und besonders sicher sein, sondern auch besonders attraktiv, damit sich Käufer und Fahrer damit nach außen hin kommunizieren können.

Steigende Kundenanforderungen und Innovationen im Bereich der Elektronik für Fahrzeuge sorgen für ein exponentielles Wachstum an Komplexität in der Automobilbranche. Gleichzeitig verkleinern sich die Marktfenster, in denen ein Produkt erfolgreich am Markt positioniert werden kann, da der Puls der Zeit schneller schlägt und sich Trends eher verflüchtigen. Deshalb entscheiden sich immer mehr Automobilzulieferer für ein durchgängiges Product Lifecycle Management mit Siemens PLM Software.

Vorteile für Automobilzulieferer

Ein Kunde von Siemens PLM Software reduzierte seine Fahrzeugentwicklungsdauer auf 10½ Monate, in-dem er Wissen in das PLM-Toolset einspeiste und dadurch eine Wissensautomatisierung erreichte.

Siemens PLM Software

Markteinführung beschleunigen

Da Siemens NX durchgängig alle Operationen für CAD, CAM und CAE unterstützt, kann bereits mit der Fertigung erster Teile begonnen werden, auch wenn der Entwicklungsprozess noch nicht abgeschlossen ist. Damit wird der Produktionsprozess von Fahrzeugen deutlich verkürzt und die Markteinführung wird beschleunigt. So treffen die Kunden von Siemens PLM Software nicht nur die engen Marktfenster der Automobilindustrie rechtzeitig, sondern gehören oft zu den ersten auf dem Markt, was die Rentabilität ihrer Produktserien deutlich steigert.

Komplexität meistern

Um der zunehmenden Komplexität an Kundenanforderungen in der Automobilindustrie Herr zu werden, führen Automobilkonzerne globale Plattformen ein, die lokale Variationen zulassen. Somit kann der Wiederverwendungsgrad von Methoden und Prozessen gesteigert werden, während gleichzeitig in der lokalen Herstellung ein breites Spektrum an Produktvarianten ermöglicht wird. Siemens PLM Software sorgt hierbei für das übersichtliche Datenmanagement der Methoden, Prozesse sowie Dateien und ermöglicht den verlustfreien Datentransfer zwischen einzelnen Plattformen. 

Ein spanischer Automobilhersteller beschleunigte die Digitalisierung seiner Produktionsprozesse, wodurch eine vollständige Phase realer Prototypenentwicklung ersetzt und die Zeit bis zur Markteinführung um 20% verkürzt wurde.

Siemens PLM Software

Konstruktionskosten senken

Siemens PLM Software ermöglicht mit Siemens NX und Teamcenter ein effektives Änderungsmanagement, virtuelle Prototypenentwicklung und Wiederverwendung von Produktionsprozessen. Dies beschleunigt nicht nur die Markteinführung, sondern senkt auch die Entwicklungs- und Konstruktionskosten deutlich.

Viele Kunden erreichen zweistellige Produktivitätsverbesserungen durch das Erfassen und Verwalten von Wissen in einer kollaborativen PLM-Umgebung, die Zugang zu Produktdesigns, Fertigungsprozessen und anderen in zukünftigen Fahrzeugprogrammen wiederverwendbaren Inhalten erleichtert.

Siemens PLM Software

Innovations- und Wissensmanagement verbessern

Mit der Siemens PLM Software haben Sie Zugriff auf eine ausgereifte Innovationsplattform, auf der Ideen abgelegt, ausgewertet und gefiltert werden können, um den besten Innovationen den Weg in die Produkte zu gewährleisten. Zusätzlich wird der Start neuer Produktserien erleichtert, da Sie Wissen, Informationen und als bewährt bewiesene Methoden erfassen und wiederverwenden können. Die Plattform beschränkt sich hierbei nicht auf das Unternehmen selbst, sondern kann auch außerhalb im Unternehmensnetzwerk genutzt werden.