hero technikblog
« Zurück Supportcenter TEAMCENTER

Schlechte Performance beim Laden großer Baugruppen

von T.U.
FCC, FSC, Tuning, FMS, Darstellung, Teamcenter

Vielleicht kennen Sie die Situation, dass sich trotz Leistungsstarker CAD Maschinen kleinere Baugruppen sich ohne Probleme laden lassen, jedoch das Öffnen der Geometrie bei größeren Baugruppen holprig erscheint. Dies liegt sehr häufig an einem zu klein gewählten FSC / FCC Cache.

Diese zwei Dienste sind für das Caching der Dateien zuständig: der FSC Serverseitig, der FCC Client Seitig (CAD Maschine). Nach der Standardinstallation von Teamcenter ist dieser Cache auf eine Größe von 1GB limitiert. Das führt dazu, dass Baugruppen bis 1GB sich ohne weiteres öffnen lassen, der Zwischenspeicher jedoch bei Baugruppen ab 1GB überläuft, die ersten Bauteile der grade geöffneten Baugruppe direkt wieder „vergisst“ und neu laden muss.

Dies lässt sich jedoch ganz leicht zentral beheben, indem der Administrator eine zentrale Definition für die FCC Größe vorgibt. Dazu muss auf dem FMS Master (Beim Corporate Server) die neue Größe definiert werden und der FMS Master dann einmal neu gestartet werden. Die Konfiguration findet sich im „$TC_root/fmsmaster_$Servername_$TC_Admin.xml“ z.B.

file explorer 2

Diese XML Datei lässt sich ohne weiteres in Notepad++ bearbeiten und beinhaltet dann verschiedene Werte wie den für uns grade interessanten „FCC_MaxReadCacheSize“. Die hier konfigurierten 1000M sollten gegen einen Wert ausgetauscht werden. Ein bewährtes Maß ist in etwa das Doppelte der größten Baugruppe, die geladen wird. Das bedeutet, wenn Ihre größte zu ladende Baugruppe etwa 10GB groß ist, empfehlen wir Ihnen hier 20GB einzutragen.

Das overridable gibt zudem an, ob ein Client diese Einstellungen für seine Maschine noch überschreiben darf. Sollten Sie einen Client mit „extra Speicher“, aufbauen wollen, so können Sie dies auch konfigurieren, müssen dafür jedoch in die Einstellungen des Clients wechseln und diese Option hier auf true stehen lassen.

Nach dem Ändern dieser Werte sollten Sie den FMS Dienst auf dem Server einmal durchstarten (ACHTUNG, Aktuelle Datenübertragungen/TC Sitzungen werden beendet) und schon kommen die Settings beim Client an. 

Bei weiteren „Tuning“ Fragen sind wir, die Consultants von ConmatiX, Ihnen gerne behilflich.

Empfohlene Artikel

NX CAD Grafikleistung optimierem
Tuning, Darstellung, NX CAD

Detailgrad in NX CAD Darstellung anpassen
Tuning, Darstellung, NX CAD

„Store and Forward“: Datenverlust in Teamcenter 8.3
Teamcenter, Teamcenter 8.3, Bugfix