Postprozessoren

Sicher und einfach Maschinen steuern

Ganz im Sinne der Durchgängigkeit die NX CAD/CAM sicherstellt, bietet ConmatiX Dienstleistungen im Bereich der Postprozessorerstellung an. Der Leistungsumfang erstreckt sich von Anpassungen bereits bestehender Postprozessoren, sofern nicht extern verschlüsselt, bis hin zur Generierung von individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgelegte Familien-PPs, welche mehrere Maschinen gleichen Steuerungstyps bedienen können, ohne die speziellen Details einer jeden Werkzeugmaschine außen vor zu lassen.

Steuerungen

CNC Fräse Programmierung mit Postprozessor

Das Postprozessorspektrum umfasst alle gängigen Steuerungstypen, wie z.B. Fanuc, Heidenhain, Sinumerik oder Andronic. Im Allgemeinen gilt: die Postprozessorerstellung ist grundsätzlich möglich, wenn die Steuerung Klartext oder DIN/ISO akzeptiert. Steuerungen wie etwa Mazatrol können bspw. nicht bearbeitet werden, da sie dialogbasiert arbeiten. Unterstützt werden alle herstellerseitigen Standardzyklen.



Maschinentypen

CNC Maschine

Die Auswahl unterstützter Kinematik reicht von 3-Achs-Fräsen bis hin zu mehrkanaligen Bearbeitungszentren inklusive Synchronisierung. ConmatiX Postprozessoren können sowohl voreingestellt als auch simultane Achsenbewegungen ausführen und bieten so Einsatzmöglichkeiten im Formenbau als auch bei der Fertigung von Turbinenschaufeln. 

NC-Code basierte Simulation

Zusätzlich zur internen Werkzeugwegprüfung innerhalb von NX gibt es die Möglichkeit von Simulationen über den Postprozessor. ConmatiX nutzt an dieser Stelle die in NX integrierte CSE Technologie (Common Simulation Engine), welche auf dem bewährten Kern von Real NC aufbaut. Gerade bei Operationen mit eingeschwenkten Achsen oder gar simultanen Fräsbahnen, sind Themen wie Kollisionsprüfung, An- und Abfahrstrategien wichtig für Sicherheit und Performance. Diese und weitere Punkte, wie etwa das Abbilden von Werkstückübergaben, können mit NX CSE abgedeckt werden. Wir empfehlen unseren Kunden bei obigen Szenarien generell die Simulation. Die Mehrkosten rechnen sich schnell, wenn etwaige Kollisionen oder mangelnde Erfahrung im 5-Achs-Fräsen, den Fertigungsprozess verlangsamen.

Preisgestaltung bei ConmatiX

Bei ConmatiX sind wir bei der Preisgestaltung transparent. Das heißt, Sie zahlen die Anzahl der Achsen, welche Sie ausgegeben und simuliert haben möchten, unabhängig davon, wie viele tatsächlich existieren. Individuelle Absprachen bei Pilotprojekten, aber auch bei Familien-PPs oder etwa Spezialanwendungen sind möglich.